Top 10 | Die beste Umweltorganisation in Deutschland #2021 | Paratito

Top 10 | Die beste Umweltorganisation in Deutschland #2021

Alles was du über Umweltorganisationen wissen solltest​

Was macht eine Umweltorganisation, welche Aufgaben hat sie, wie arbeitet eine Umweltorganisation und welche Umweltorganisationen gibt es?

Zahlreiche Fragen die wir uns selbst gestellt haben und die wir euch beantworten möchten!

Was macht eine Umweltorganisation?

Eine Umweltorganisation ist ein Zusammenschluss mehrerer Personen, die meist als Verein oder Stiftung organisiert sind und sich um den Erhalt und die Belebung der Natur und der Tier- und Pflanzenwelt kümmern. Umweltorganisationen haben es sich zur Aufgabe gemacht Natur und Tiere zu beschützen. Sie versuchen alles, um die Lebensgrundlage der Menschen zu erhalten!

#lobbyarbeit #umweltschutz

Die beste Umweltorganisation in Deutschland​

Deutscher Naturschutzring e.V.

Der Umweltdachverband Deutscher Naturschutzring feierte erst im letzten Jahr sein 70. Jubiläum. Zu diesem Verband gehören mittlerweile über 80 Organisationen. Dazu gehören unter anderem der Deutsche Alpenverein, der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Deutsche Tierschutzbund. Ein Projekt der Umweltorganisation ist das Projekt "Rohstoffpolitik 2.0". Allein 2017 wurden weltweit über 90 Milliarden Tonnen Rohstoffe eingesetzt!

Doch das übertrifft die Regenerationsfähigkeit der Erde bei weitem. Dadurch werden die Ressourcen immer knapper, wodurch wiederum die Ressourcenpreise steigen, immer weiter schädliche Treibhausgase freigesetzt werden und die Umwelt geschädigt wird. Auch weitet sich dadurch die Schere zwischen den Entwicklungsländern und den Industrienationen immer weiter, da nur die Länder mit hoher finanzieller Macht die steigenden Preise zahlen können. Die meist sehr rohstoffreichen Entwicklungsländer werden ausgebeutet und die Natur immer weiter zerstört. Das treibt erneut den Klimawandel an. Mit dem Projekt "Rohstoffpolitik 2.0" will der Deutsche Naturschutzring rechtliche und ökonomische Maßnahmen der Ressourcenschonung erarbeiten und zu Diskussionen anregen. Nur wenn das Thema auf den Tisch kommt, kann sich etwas verändern!

BUND für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

Der BUND arbeitet auf allen Ebenen und wird von mehr als 650.000 Menschen getragen. Bundesweit gibt es mehr als 2.000 ehrenamtliche BUND-Gruppen, die direkt an den Themen arbeiten, die in ihren Gemeinden wichtig sind. Der Erhalt von Naturschutzgebieten, der Einsatz gegen Massentierhaltung und die Aufklärung der Öffentlichkeit durch Kampagnen sind nur einige davon. Der BUND setzt sich für eine ökologisch verträgliche Landwirtschaft und gesunde Ernährung, für den Klimaschutz und den Ausbau erneuerbarer Energien sowie für den Schutz bedrohter Arten, der Wälder und des Wassers ein. Sie ist eine der größten Umweltorganisationen in Deutschland. Du kannst diesen Verein zum Beispiel direkt durch Spenden unterstützen oder sogar selbst Mitglied werden. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Bio- und Fairtradeprodukte im Onlineshop BUNDladen einzukaufen.

Greenpeace

Greenpeace ist eine internationale Umweltorganisation, die mit direkten, gewaltfreien Aktionen für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und für Gerechtigkeit für alle Lebewesen kämpft. Es war ein ungleicher Kampf, der im Juni 1995 im Nordatlantik tobte. Schlepper ziehen alte Öltanks und Ladekähne durch bis zu 1,5 Meter hohe Wellen über das offene Meer. Der Ölmulti Shell versucht, die "Brent Spar" in der Nähe der Färöer-Inseln zu versenken. Greenpeace-Aktivisten auf der Plattform protestieren gegen den Plan, während der Schlepper wiederholt Wasserwerfer abfeuert. Es ist ein Präzedenzfall: Die "Brent Spar" wäre die erste Plattform, die im tiefen Wasser versenkt wird, gefolgt von Hunderten weiteren. Die Nordsee steht kurz davor, zu einer billigen Müllhalde für Öl- und Gasplattformen zu werden. Alles deutet darauf hin, dass die Versenkung in wenigen Stunden abgeschlossen sein wird - dann passiert das Unglaubliche: Nach 52 Tagen Kontroverse hat Shell beschlossen, die "Brent Spar" umweltgerecht an Land zu entsorgen. Drei Jahre später beschlossen die Umweltminister von 15 europäischen Ländern gemeinsam das Versenkungsverbot von Ölplattformen im Nordatlantik. Dieses Beispiel macht die Macht der Umweltorganisation Greenpeace deutlich und ist nur eine von vielen Aktionen dieser Umweltorganisation. Greenpeace klärt auf, recherchiert und konfrontiert. Sie ist eine Umweltorganisation, die die Interessen von Menschen, denen Natur und Umwelt am Herzen liegen, in Politik und Gesellschaft vertritt.

Dabei sind sie in der Lage, widersprüchliche Themen mit langem und beharrlichem Engagement anzugehen. Greenpeace nimmt das Recht auf freie Meinungsäußerung, wahr und sucht die öffentliche Konfrontation mit Politikern, Geschäftsinhabern und Umweltvandalen. Das Thema öffentlich zu machen, erhöht den Druck auf die Verantwortlichen in Politik und Wirtschaft, nachzudenken und zu handeln. Du möchtest noch mehr über Greenpeace erfahren? Dann klicke hier.

Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU)

Der NABU ist die älteste und größte Umweltorganisation Deutschlands mit über 770.000 Mitgliedern und Förderern. Der heutige NABU wurde 1899 von Lina Hähnle als "Bund für Vogelschutz" gegründet. Heute ist NABU eine nationale Partnerorganisation der BirdLife International. Der NABU setzt sich besonders für den Erhalt der vielfältigen Ökosysteme, wie Flüsse, Meere oder Wälder, ein. Auch die vielfältigen Tierarten schützt der Verein. Auch dieser Verein fällt jedes Jahr durch besondere Aktionen auf. So wird zum Beispiel seit 1993 jedes Jahr der Preis für den "Dinosaurier des Jahres" vergeben. Dieser Preis geht an eine Person des öffentlichen Lebens, die nach den Ansichten des NABU veraltete Ansichten und Einstellungen gegenüber des Umweltschutzes hat.

Die beste Umweltorganisation in Deutschland

Robin Wood e.V.

Die Umweltorganisation Robin Wood bezeichnet sich selbst als gewaltfreie Aktionsgruppe für Natur und Umwelt. Sie setzt sich besonders für eine ökologische, klimafreundliche Umweltpolitik, die Verbesserung der Mobilität und den Schutz von Wäldern und Tieren ein. Man glaubt es kaum aber im Benzin unserer Dieselautos befinden sich Öle, die eigentlich zum Verzehr geeignet sind. Und die Menge dieser Pflanzenöle für die Produktion von Agrodiesel hat sich in den letzten 10 Jahren um ca. 50 % erhöht! Tankt man nun diesen Kraftstoff, trägt man indirekt und unfreiwillig zur Naturzerstörung bei und fördert den Klimawandel. Man glaubt, man tanke Bio-Diesel und fördert damit den Umweltschutz aber stattdessen sollte man doch lieber den Diesel aus fossilen Brennstoffen tanken, denn dieser emittiert 80 % weniger Treibhausgase. Kaum zu glauben! Wer rechnet schon damit, dass sich Palm- oder Sojaöl im Tank befindet? Besonders für die Gewinnung diese Art der Öle werden Regenwaldflächen abgeholzt und Monokulturen angelegt, die die Natur zerstören.

PETA Deutschland e.V.

PETA Deutschland e.V. ist eine Partnerorganisation der PETA USA. Dieser gehören weltweit über 6,5 Millionen Menschen an und damit ist sie die größte Tierrechtsorganisation der Welt. PETA sagt, ihr Ziel ist es, dass sie "jedem Tier zu einem besseren Leben verhelfen". Hierfür decken sie Tierquälerei auf und informieren die Menschen über das Leid der Tiere. Sie kämpfen vor allem gegen den Speziesismus. Das meint, dass sich der Mensch einer anderen Art überlegen fühlt und sich daher das Recht herausnimmt, so gegenüber dieser Art vorzugehen, wie er es möchte. PETA möchte diese Ansicht beenden und stattdessen gegen die Ausbeutung der Tiere vorgehen und für deren Rechte kämpfen. Meist fällt PETA durch besonders aufsehenerregende Aktionen auf. Eine dieser besonderen Aktionen ist zum Beispiel die Darstellung von menschlichen "Leichen" in Fischernetzen, um auf den besonders grausamen Tod vieler Fische durch Ersticken aufmerksam zu machen. So bemalten sich die Aktivisten mit Bodypainting und legten sich in Mitten Hamburgs in ein Fischernetz. Eine mutige Aktion, die garantiert alle Passanten zum Nachdenken angeregt hat! Auch PETA hat einen eigenen Onlineshop, in dem du nachhaltige Produkte kaufen kannst, die auf das Tierleid aufmerksam machen, oder auch gegen das Tierleid vorgehen. Von Shampoos, die nicht an Tieren getestet wurden, über vegane Kochbücher bis hin zu aufklärenden Stickern und Postern ist alles dabei!

Die beste Umweltorganisation in Deutschland finden

NaturFreunde Deutschlands

NaturFreunde Deutschlands ist ein sozial-ökologischer und gesellschaftspolitischer aktiver Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur. Die Umweltorganisation hat es über ca. 125 Jahre geschafft, 400 Naturfreundehäuser in Deutschland zu bauen. Die Übernachtungsmöglichkeiten liegen oft in Naturschutzgebieten und fördern den sanften Tourismus. Außerdem organisiert die Umweltorganisation Wander- und Radtouren, Camps, Skifreizeiten und Kulturreisen mit der Besonderheit, diese Aktivitäten sehr umweltbewusst und sozialverträglich zu gestalten. Es gibt sogar spezielle "Natura Trails" also Wanderwege, die die Natur besonders schonen. Wenn du dich über solche Reisen informieren möchtest, schau gerne auf deren Homepage vorbei! Eine solche Reise eignet sich perfekt als Geschenk, denn damit tust du nicht nur dem Beschenkten, sondern auch der Umwelt etwas Gutes.

WWF Deutschland

 WWF steht für "Word Wide Fund for Nature" und zählt zu den bekanntesten Tier- und Artenschutzorganisationen in Deutschland. Bis heute hat WWF 13.000 Projekte umsetzen können. Hierbei setzen sie besonders auf Mitmachaktionen, die viele Menschen mit einbeziehen. Die UN-Nachhaltigkeitsziele legen hierfür den Grundstein. Nun muss alles dafür getan werden, dass diese Ziele auch wirklich erreicht werden können. Ein Beispiel hierfür sind die zahlreichen Aktionen für Schulen. So wurde gerade im letzten Jahr der Wettbewerb "Holt den Wald ins Klassenzimmer" gestartet, um den Kindern, die die Zukunft der Erde sind, zu vermitteln, wie wichtig der Wald für Mensch und Tier und das gesamte Leben auf der Erde ist. Die Kinder wurden dazu aufgefordert, eine Geschichte über ihre Bindung zum Wald zu erzählen oder den Wald darzustellen. Eine tolle Aktion, die auf den Naturschutz aufmerksam macht!

Umweltorganisationen unterstützen und die Welt ein bisschen besser machen

B.A.U.M. e.V.

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. . Fördermitglieder des Vereins sind Unternehmen aber auch Verbände und Institutionen. Ihre Vision ist es, nachhaltiges, ökologisches und ökonomisches Wirtschaften voranzutreiben. Nicht nur für Privatpersonen ist es wichtig, sich um Umweltbelangen zu kümmern. Auch Unternehmen müssen hierzu einen Beitrag leisten. Produktionen sollten möglichst umweltfreundlich ausgeführt werden, es sollte auf nachhaltige bzw. nachwachsende Rohstoffe gesetzt werden und es ist wichtig, weder Natur noch Menschen auszubeuten!

Primaklima e.V.

Der seit 1991 bestehende Verein setzt sich für den Erhalt von Wäldern ein und kämpft damit gegen den Klimawandel an. Auch wenn die Organisation heute mit ca. 200 ordentlichen Mitgliedern noch relativ klein zu sein scheint, konnten mittlerweile bereits 14 Millionen Bäume gepflanzt werden, um mehr CO2 zu binden. Diese Eigenschaft der Bäume ist von großem Nutzen und ein zuverlässiger Schutz des Klimas. Außerdem ist das Konzept der Umweltorganisation sehr nachhaltig gedacht und die Projekte über 4 Kontinente verteilt!

Ein Beispiel für ein Projekt von Primaklima e.V. ist der Kibale Nationalpark im Südwesten Ugandas. Hier sollen zerstörte Regenwaldflächen wieder aufgeforstet werden, auf der sich vor allem das Elefantengras rasant ausbreitet. Andere Baumarten haben gegen diese mächtige Pflanzenart keine Chance, sich dort natürlich anzusiedeln. Daher ist die Aufforstung durch den Menschen hier nötig, um zu einer natürlichen Regenwaldvegetation zurückzukehren und die Artenvielfalt zu schützen. Primaklima wählt die richtigen Baumarten aus und plant außerdem den effektiven Feuerschutz.

Hierfür ist es nötig, dass die dortige Bevölkerung im Forstbereich aus- und weitergebildet werden um zukünftig den Wald besser schützen zu können und eine Einkommensquelle zu schaffen. Auch hierum kümmert sich diese Umweltorganisation! Und nicht nur die Umweltorganisation selbst sondern auch du kannst einen Teil zur Rettung des Klimas und der Natur beitragen. Auf der Homepage der Umweltorganisation kannst du spenden, sodass von deinem Geld Bäume gepflanzt werden.

Auch eignet sich eine solche Spende perfekt als Geschenk für Freunde oder Familienmitglieder. Und es geht ganz einfach: Du wählt dein Lieblingsprojekt aus, gibst an, wie viele Bäume du verschenken möchtest, trägst den Namen der Person ein, für die das Geschenk ist und erhältst anschließend eine Spendenurkunde per Mail. Die kannst du dann direkt verschenken. Über dieses außergewöhnliche Geschenk mit einem besonderen Wert wird sich der Beschenkte sicher freuen! Hier kannst du mehr darüber nachlesen!

 

Naturschutz, Flora und Fauna retten

Du bist außerdem an Organisationen interessiert, die sich für Menschen in Not einsetzen? Dann klicke hier. Wenn du ein immaterielles Geschenk mit einem ganz besonderen Wert verschenken möchtest, haben wir in der Paratito-App viele spannende Ideen für dich zusammengestellt. Schau gerne vorbei!

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen