Kommuniongeschenke | Paratito

Kommuniongeschenke

Filtern
    60 Produkte

    Was sind tolle Kommuniongeschenke?

    Gute Kommuniongeschenke sind solche, die gut zum Anlass passen, oder solche die eine gute Qualität haben und das Beschenkte Kommunionskind noch lange auf ihrem Weg begleiten werden.

    Top 10 Kommuniongeschenke

    Die heilige Kommunion ist ein wichtiger Meilenstein im Leben eines katholischen Kindes, und es ist üblich, dem Kommunikanten ein Geschenk zu machen. Hier sind einige mögliche Geschenkideen:

    1. Eine Bibel oder ein anderes spirituelles Buch
    2. Eine Statue oder ein Kruzifix als Zeichen des Glaubens
    3. Ein Rosenkranz oder anderes Gebetszubehör
    4. Ein schönes Gebetbuch oder Andachtsbuch
    5. Ein Gutschein für eine geistliche Retreat oder eine Pilgerreise
    6. Eine CD oder LP mit geistlicher Musik
    7. Ein Bild oder ein Kunstwerk mit religiösem Thema
    8. Eine Patenschaft für ein bedürftiges Kind in einem Entwicklungsland
    9. Ein Spendencertificate für eine wohltätige Organisation
    10. Ein Gutschein für eine geistliche Beratung oder eine spirituelle Exerzitien.

    Es ist wichtig, dass das Geschenk dem Glauben und der spirituellen Entwicklung des Kommunikanten entspricht. Es kann auch hilfreich sein, sich vorher mit den Eltern oder dem Priester des Kindes zu beraten, um sicherzustellen, dass das Geschenk angemessen ist.

    Warum sollte man Kommuniongeschenke machen?

    Die heilige Kommunion ist ein wichtiger Meilenstein im Leben eines katholischen Kindes, an dem es sich zum ersten Mal der Eucharistie anschließt und damit eine tiefere Verbundenheit mit der katholischen Kirche und dem Glauben an Jesus Christus erlangt. Ein Geschenk zur Kommunion kann eine Möglichkeit sein, dem Kommunikanten zu zeigen, dass man an seinem Glaubensweg teilhat und ihm zu seinem besonderen Tag gratuliert. Ein Geschenk kann auch dazu beitragen, das Interesse des Kommunikanten am Glauben zu wecken und ihn in seiner spirituellen Entwicklung zu unterstützen. Es ist auch üblich, dass Gäste an einer Kommunionfeier Geschenke mitbringen, um ihre Gratulation und ihre Freude über den besonderen Tag zum Ausdruck zu bringen.

    Mit wieviel Jahren hat man Kommunion?

    In der katholischen Kirche nehmen Kinder im Alter von etwa sieben oder acht Jahren an der heiligen Kommunion teil. Die Vorbereitung auf die Kommunion beginnt normalerweise ein oder zwei Jahre zuvor mit dem Erstkommunionunterricht, bei dem das Kind anhand von Geschichten, Gebeten und anderen Aktivitäten mehr über den Glauben und die Eucharistie lernt. Jedes Kind ist jedoch individuell und entwickelt sich in seinem eigenen Tempo, sodass es möglich ist, dass manche Kinder früher oder später an der Kommunion teilnehmen. Es ist wichtig, dass das Kind bereit ist und versteht, was es bedeutet, an der Eucharistie teilzunehmen, bevor es zur Kommunion zugelassen wird.

    Was sollte man zur Kommunion auf gar keinen Fall schenken?

    Es gibt einige Dinge, die man zur Kommunion besser nicht schenken sollte, da sie möglicherweise nicht angemessen oder unpassend sind. Hier sind ein paar Beispiele:

    1. Geschenke mit einem weltlichen oder säkularen Thema: Die Kommunion ist ein heiliger und spiritueller Anlass, daher sollte das Geschenk dementsprechend sein und nicht etwas rein Unterhaltendes oder Nutzloses sein.

    2. Geschenke, die dem Glauben widersprechen: Es ist wichtig, dass das Geschenk dem Glauben und der spirituellen Entwicklung des Kommunikanten entspricht und nicht etwas ist, das seinen Glauben in Frage stellt oder ihn in seinem Glaubensweg behindert.

    3. Geschenke, die zu teuer oder zu wertvoll sind: Die Kommunion ist kein Anlass, bei dem man übermäßig teure oder wertvolle Geschenke machen sollte. Ein einfaches, aber aufrichtiges Geschenk kann genauso wertvoll sein.

    4. Geschenke, die zu körperlicher oder materieller Befriedigung anregen: Die Kommunion sollte nicht als Vorwand genommen werden, um dem Kommunikanten etwas zu schenken, das seine körperlichen oder materiellen Bedürfnisse befriedigt. Stattdessen sollte das Geschenk seine geistige oder spirituelle Entwicklung fördern.