fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Endnutzer-Lizenzvereinbarung

1. Vorbemerkungen

1.1 Geltungsbereich

Bei dem programm Paratito (nachfolgend „App“) handelt es sich um folgendes Produkt:

Paratito ermöglicht Personen (nachfolgend „Nutzern“), sicha uf Paratito anzumelden und einen Geschenkeassistenten anzulegen. Auf Basis der eingegebenen Informationen schlägt Paratito dem Benutzer passende Produkte von Partnerunternehmen vor, die der Nutzer dann über einen Affiliatelink auf der Website des Partners kaufen kann.

Verantwortlicher ist die „travelsix UG“ Max-Planckstr.20 55124 Mainz (nachfolgend „Anbieter“)

1.2 AGB und EULA von Nutzern oder von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Endnutzer-Lizenzvereinbarung abweichende Bedingungen des Nutzers haben keine Geltung.

1.3 Wir weisen darauf hin, dass, sofern das Angebot zusammen mit oder über Plattformen von Drittanbietern genutzt wird, deren Allgemeine Geschäftsbedingungen zusätzlich gelten können.

2. Vertragsschluss, Kosten, Inhalte

2.1 Vertragsschluss
Für die Nutzung der App ist keine Registrierung notwendig. Möchte der Nutzer jedoch den Geschenkeassistenten benutzen, so muss er sich registrieren.

2.2 Kosten
Die Nutzung der App ist kostenlos

3. Pflichten des Nutzers
– Der Nutzer darf keine Rechte wie die Nutzung von Bildern oder Texte verletzen

4. Nutzungsvoraussetzungen
– Der Nutzer benötigt ein funktionsfähiges iOs oder Android-Gerät

5. Geistiges Eigentum
– Die Nutzung der App und der Inhalte der App ist nur für den privaten Gebrauch gestattet.

6. Zusätzliche Bestimmungen

7. Haftung

7.1 Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit uneingeschränkt. Im Übrigen ist die Haftung des Anbieters ausgeschlossen.

7.2 Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzungen von Leib, Leben und Gesundheit.

7.3 Der Anbieter ist bemüht, die App und deren Inhalte 24 Stunden an 7 Tagen pro Woche zur Verfügung zu stellen, jedoch nicht dazu verpflichtet. Er haftet nicht für Ausfälle oder Nichterreichbarkeit von Inhalten oder der Plattform.

8. Datenschutz

Zum Thema Datenschutz und Datenverwendung beachten Sie bitte die aktuelle Datenschutzerklärung.

9. Anwendbares Recht, Änderungen der AGB, Sonstiges

9.1 Es gilt deutsches Recht. Bei Nutzern, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) berührt diese Rechtswahl nicht die zwingenden Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

<!– /wp:paragraph –>