Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten - Paratito

Grüne Kosmetik: Bio-Pflege aus Küche und Garten

Eines unserer beliebten Geschenke. Unsere Partner legen Wert auf nachhaltige Produkte und Herstellung.

  • Unsere Partner legen Wert auf Nachhaltigkeit
  • Für dich sorgfältig ausgesucht
  • Einfache Bestellung über die Seite unseres Partners zu dir nach Hause
Normaler Preis€19,90
/
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Gefällt dir dieses Produkt? Dann schaue dich auf der Website unseres Partners um und unterstütze unser Startup. Für die Vermittlung an einige unserer Partner erhalten wir eine Vermittlungsprovision.
Zu unserem Partner

Meine Haut liebt grün! Grüne Kosmetik zeigt biologische Alternativen zu Deos mit Aluminium, Hautcremes mit PEGs und an Tieren getesteten Produkten. Alle Rezepte in diesem Buch sind wirklich natürlich. Die Shampoos wachsen auf den Bäumen, die Zahnpasta blüht auf der Wiese und der Sonnenschutz sprießt im Garten. Alles ist 100% naturbelassen, schnell gezaubert und so rein, das es gekostet werden kann. Eine gesunde Frischzellenkur aus der Natur - wie ein Biss in einen frischen Apfel! Kosmetik, die von Natur aus wirkt. 130 Rezepte von Kopf bis Fuß. Deodorants, Shampoos, Zahnpflege, Haut-Smoothies, Lotionen, Sonnenschutz, Salben, Baby-Pflege uvm.. Für alle Hauttypen und die ganze Familie geeignet. Leicht erhältliche Zutaten in Lebensmittelqualität. Schnelle und einfache Rezepte. Herstellung mit Küchenzubehör. Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Sanft zu Haut und Natur!

  • Autor: Gabriela Nedoma
  • Erscheinungsdatum: 13.07.2015
  • Herausgeber: Freya Verlag
  • ISBN: 978-3-99025-094-5
  • Format: Flexocover
  • Maße: 17 x 20 x 2 cm
  • Seiten: 256 Seiten, farbig

Über die Autorin: Gabriela Nedoma ist Buchautorin, Naturpädagogin und Seminarleiterin. In ihrer Arbeit befasst sie sich mit Naturbildung und Hautökologie und vermittelt praxisnahes Wissen für ein Leben aus der Natur. Sie startete die Initiative „Natur schützt Haut“ und die Grüne-Kosmetik-Pädagogik, Bildungsmaßnahmen zur Förderung naturbelassener Hautsozialisation. Darüber hinaus engagiert sie sich für ökologische Lebensweisen und Kosmetik ohne Tierversuche.


Zuletzt Angesehen